Zurück zur Wissensdatenbank

Wie installiere ich einen Flügeltorantrieb?

Mit einem Flügeltorantrieb können Sie das Drehtor auf Ihrem Grundstück automatisch und aus der Ferne bedienen. So müssen Sie nicht aus Ihrem Auto aussteigen, um das Tor zu öffnen und dann auf Ihre Auffahrt zu fahren oder sie zu verlassen. Sie können Ihr Drehtor automatisieren, indem Sie einen  Flügeltorantrieb installieren. Im Folgenden wird erklärt, wie Sie einen solchen Flügeltorantrieb selbst installieren können.

9591500
  • Robuster 230-V-Motor
  • Umfassende Motorsteuerung
  • Robustes Aluminiumgehäuse
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
Ursprünglicher Preis war: 1.046,19 €Aktueller Preis ist: 978,00 €. exkl. MwSt
978,00  inkl. MwSt
AM MEISTEN VERKAUFT
BYOU01
  • Einfach zu montieren
  • Energiesparend, Label A
  • Mit integriertem Endanschlag
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
Ursprünglicher Preis war: 455,76 €Aktueller Preis ist: 398,00 €. exkl. MwSt
398,00  inkl. MwSt
9591400
  • Leistungsstarker Torantrieb
  • Für Flügel bis 2,5 m Länge
  • Stählerne, bronzene Zahnräder
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
795,07  exkl. MwSt
795,07  inkl. MwSt

Einen Flügeltorantrieb selbst installieren?

Natürlich können Sie die Installation eines Flügeltorantrieb dem Lieferanten Ihres Drehtors überlassen. Wenn Sie ein neues Drehtor auf Ihrer Auffahrt installieren lassen, ist dies vielleicht auch naheliegend. Aber wenn das Tor bereits vorhanden ist, können Sie genauso gut einen Flügeltorantrieb über das Internet bestellen und selbst installieren. Portacon liefert komplette Automatisierungskits für Dreh- und Schiebetore. Damit können Sie relativ einfach selbst einen Flügeltorantrieb montieren. Bevor Sie mit der Installation eines Flügeltorantriebs beginnen, sollten Sie immer zuerst die zugehörige Anleitung lesen. Im Folgenden finden Sie den Schritt-für-Schritt-Plan für die Installation eines automatischen Flügeltorantriebs. Der Schritt-für-Schritt-Plan stammt aus der Anleitung der BYOU BEAUTY, einem Automatisierungskit für Drehtore, das von Portacon geliefert wird.

Schritt-für-Schritt-Plan für die Installation eines Flügeltorantriebs

Die BYOU BEAUTY ist ein Do-it-yourself-Kit zur Automatisierung von Drehtoren. Dieses Kit besteht aus zwei elektromechanischen Flügeltorantrieben (24V Gleichstrom) und den folgenden Zubehörteilen:

  • Set Montagehalterungen für die Pfosten
  • Set Montagehalterungen für das Tor
  • Motorsteuerung (inklusive Dübel und Schrauben)
  • Schlüsselschalter
  • Zwei 2-Kanal-Handsender
  • Set Lichtschranken zur Wandmontage (Sender und Empfänger)
  • Entriegelungsschlüssel für manuelle Bedienung
  • Dübel und Schrauben zur Befestigung des Zubehörs
  • Blinklicht mit eingebauter Antenne

Sie können diesen Flügeltorantrieb anhand der folgenden Schritte selbst montieren:

1. Montagehalterungen an den Pfosten montieren:

Dies sind die Montagehalterungen zur Befestigung der Antriebe an den Pfosten der beiden Flügel Ihres Drehtors. Da das Material der Pfosten (oder gemauerten Säulen) je nach Situation unterschiedlich ist, sind die Schrauben für diese (Mauer-)Befestigung nicht im Kit enthalten. Befestigen Sie diese Montagehalterungen mindestens 35 Zentimeter über dem Boden. Der Flügeltorantrieb darf nicht zu nahe am Boden installiert werden, um Störungen durch Feuchtigkeit, Schmutz und Schnee zu vermeiden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Höhe wählen, bei der das andere Ende des Antriebs gut an der Torflügel befestigt werden kann. Die ideale Höhe hängt von der Konstruktion Ihres Tores ab. Achten Sie auch darauf, dass die Kabeldurchführung zum Antrieb gut unter der Montagehalterungen herauskommt.

2. Motor befestigen:

Sobald Sie die Montagehalterungen am Pfosten befestigt haben, können Sie den Motor an der Montagehalterungen montieren. Setzen Sie zuerst den dafür vorgesehenen Ring auf die Montagehalterungen. Entfernen Sie dann die Abdeckung des Motors und montieren Sie den Motor auf diesem Ring. Blockieren Sie den Motor anschließend mit Schraube V und Mutter D.

3. Montagehalterungen am Tor montieren:

Etwa einen Zentimeter vor dem Endpunkt des Motors befindet sich ein eingebauter Stift. Mit diesem Stift muss der Motor an der Montagehalterungen am Tor befestigt werden. Montieren Sie zuerst die Montagehalterungen an diesem Stift. Schließen Sie dann beide Torflügel aneinander. Lassen Sie den Motor mit der darunter befindlichen Montagehalterungen vollständig auf dem Torflügel ruhen. Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob der Antrieb perfekt waagerecht auf dem Tor ruht. Ist dies der Fall, markieren Sie die beiden Punkte auf dem Torflügel, an denen die Montagehalterungen des Motors angebracht werden soll. An diesen Punkten bohren Sie die Löcher für die Schrauben der Montagehalterungen. Welche Schrauben Sie benötigen, hängt vom Material des Torflügels ab. Diese Schrauben sind daher nicht im Kit enthalten.

4. Manuelle Kontrolle der Funktion des Antriebs:

Nun, da der Motor sowohl am Pfosten als auch am Torflügel befestigt ist, können Sie manuell überprüfen, ob er sich über die gesamte Länge gleichmäßig bewegt. Entriegeln Sie den Motor, indem Sie die runde Abdeckung oben auf dem Antrieb um 180° drehen. Stecken Sie dann den Entriegelungsschlüssel in diese Abdeckung und drehen Sie ihn um 90°. Der Motor ist nun entriegelt. Sie können den Torflügel jetzt manuell öffnen und schließen. Überprüfen Sie, ob der Antrieb beim Drehen des Torflügels nicht gegen den Pfosten oder den anderen Torflügel stößt. Ist dies der Fall, überprüfen Sie die Positionen der verstellbaren Halterungen. Es kann notwendig sein, den Motor an einer anderen Stelle zu montieren. In diesem Fall müssen Sie zuerst die Montagehalterungen wieder lösen und verschieben.

5. Mechanische Endpunkte für das Öffnen und Schließen des Antriebs einstellen:

Stellen Sie nun die Länge ein, über die der Torflügel öffnen und schließen darf. Dadurch wird sichergestellt, dass das Tor beim Öffnen nicht weiter nach außen schwingt als unbedingt erforderlich und beim Schließen an der richtigen Stelle stoppt. Verwenden Sie dazu die mechanischen Anschläge, die sich an beiden Enden unter dem Motor befinden. Sie können diese manuell verschieben. Schließen Sie das Tor vollständig und bestimmen Sie in dieser Position, wo der mechanische Endanschlag für das Schließen des Tors sein soll. Verschieben Sie den Anschlag zur Stift unter dem Antrieb und lassen Sie ihn dort ruhen. Ziehen Sie den Endanschlag an dieser Stelle mit dem dafür vorgesehenen Inbusschlüssel fest. Stellen Sie den Torflügel dann in die gewünschte Öffnungsposition. Verschieben Sie nun den Endanschlag für das Öffnen des Tors zur anderen Stift unter dem Antrieb und lassen Sie ihn dort ruhen. Ziehen Sie auch diesen Endanschlag fest. Überprüfen Sie manuell, ob der Torflügel beim Öffnen und Schließen an der richtigen Stelle stoppt. Passen Sie die Endanschläge gegebenenfalls an.

6. Motor des Antriebs verkabeln:

Stellen Sie sicher, dass das Verbindungskabel zwischen dem Flügeltorantrieb und der Motorsteuerung ausreichend Länge hat, damit sich die Torflügel ungehindert bewegen können. Führen Sie das Kabel durch die Kabeldurchführung des Flügeltorantriebs. Blockieren Sie das Kabel dann mit einem Kabelklemmring. Schließen Sie die Anschlüsse an der Klemme des Motors gemäß der Anleitung im Abschnitt „Elektrische Verbindungen“ der Montageanleitung an.

7. Motorsteuerung befestigen:

Das Gehäuse mit der Motorsteuerung sollte so nah wie möglich am Tor angebracht werden, damit die Länge der Kabel zum Motor (Flügeltorantrieb) begrenzt bleiben kann. Suchen Sie jedoch für die Motorsteuerung einen Platz, an dem die Gefahr unnötiger Stöße oder anderer nachteiliger Umwelteinflüsse gering ist. Entfernen Sie die vorhandenen Schrauben aus dem Gehäuse der Motorsteuerung und entfernen Sie den Deckel. Auf der Rückseite des Steuerkastens sind vier Löcher vorgestanzt. Stechen Sie diese mit einem Schraubendreher durch. Bringen Sie das Gehäuse dann an der gewünschten Stelle an der Wand Ihres Drehtors an. Markieren Sie die vier Bohrpunkte. Bohren Sie die vier Löcher und setzen Sie die mitgelieferten Dübel ein. Schrauben Sie das Gehäuse dann mit den mitgelieferten Schrauben fest. Am Boden des Gehäuses befindet sich ein Stopfen. Öffnen Sie diesen mit einem Schraubendreher und verwenden Sie dieses Loch als Durchführung für die Anschlusskabel. Verwenden Sie das mitgelieferte Verlängerungskabel nur zum Testen der Motorsteuerung. Ersetzen Sie dieses Kabel nach der Testphase durch ein Netzwerkkabel gemäß den geltenden Normen.

8. Blinklicht installieren:

Das Blinklicht signalisiert, dass Ihr Drehtor in Bewegung ist. Die eingebaute Antenne des Blinklichts empfängt das Signal, das der Handsender des Antriebs abgibt, wenn Sie mit diesem Handsender das Tor aktivieren. Montieren Sie das Blinklicht an einer gut sichtbaren Stelle in der Nähe des Tors.

9. Lichtschranken befestigen:

Die Lichtschranken erkennen Hindernisse am Tor. Die sendende Lichtschrank sendet ein Infrarotsignal zur empfangenden Lichtschrank. Bei Unterbrechung des Infrarotsignals sendet die empfangende Lichtschrank ein Signal an die Motorsteuerung Ihres Flügeltorantriebs. Dadurch stoppt die Bewegung des Tors. Dies verhindert, dass jemand vom Tor eingeklemmt wird oder dass das Tor durch ein Hindernis beschädigt wird. Befestigen Sie die Mit einem Flügeltorantrieb können Sie das Drehtor auf Ihrem Grundstück automatisch und aus der Ferne bedienen. So müssen Sie nicht aus Ihrem Auto aussteigen, um das Tor zu öffnen und dann auf Ihre Auffahrt zu fahren oder sie zu verlassen. Sie können Ihr Drehtor automatisieren, indem Sie einen Flügeltorantrieb installieren. Im Folgenden wird erklärt, wie Sie einen solchen Antrieb selbst installieren können.

10. Schlüsselschalter installieren

Der Schlüsselschalter ermöglicht es, Ihr Drehtor manuell zu bedienen. Sie befestigen dieses Kästchen an der Wand, an der das Drehtor montiert ist. Der einzigartige und spezielle Schlüssel hat auch eine einbruchhemmende Funktion. Der Schlüsselschalter funktioniert nur, solange der Flügeltorantrieb mit Strom versorgt wird. Bei Stromausfall benötigen Sie den Entriegelungsschlüssel. Von diesem Schlüssel sind zwei (einschließlich eines Ersatzschlüssels) im Lieferumfang enthalten.

11. Motorsteuerung anschließen

In diesem Schritt schließen Sie das Anschlusskabel des Flügeltorantriebs an das Stromnetz und die zugehörigen Zubehörteile wie den Schlüsselschalter, die Fotocellen, das Blinklicht und die eingebaute Antenne des Blinkleuchts an. Mit Ausnahme des Anschlusskabels haben alle elektrischen Anschlüsse eine Spannung von 24V. Diese Kabel können grundsätzlich von jedem angeschlossen werden.

12. Motorsteuerung programmieren

Jetzt können Sie die verschiedenen Funktionen und Einstellungen Ihres neuen Flügeltorantriebs programmieren. So gibt es Parameter für die automatische Schließung (damit das Tor sich nach einer bestimmten Zeit von selbst schließt), die Motorkraft und eine Verzögerung in der letzten Phase der Bewegung des Tors. Auch die Lichtschranken, die Handsender und das Blinkleucht können Sie auf bestimmte Funktionen und bevorzugte Werte einstellen.

Haben Sie Fragen? Stellen Sie Ihre Frage, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen! Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alle Produkte anzeigen

HABEN SIE NOCH FRAGEN? DANN KONTAKTIEREN SIE UNS:

An Werktagen sind wir von 8:00 bis 17:00 Uhr erreichbar.

E-Mail: info@portacon.de
Telefon: (T) +49 5921 8183 988

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen zur Verfügung!


    Das macht Freude:

    • Vor 15:00 Uhr bestellt, Lieferfrist 1-3 Tage
    • Beratung in unserem neuen Showroom
    • Verschiedene Zahlungsoptionen
    • Expertise & Erfahrung

    Brauchen Sie Beratung?

    Rufen Sie (T) +49 5921 8183 988 an oder Sie können uns eine E-Mail schicken: info@portacon.de 

    Sie können auch das Fragen Formular ausfüllen.