Zurück zur Wissensdatenbank

Was kostet ein Automatik-Torantrieb?

Möchten Sie das Tor an Ihrer Einfahrt oder Auffahrt aus der Ferne bedienen können? Dann brauchen Sie nur noch einen automatischen Torantrieb zu kaufen und zu installieren. Die Kosten für automatische Torantrieb sind von mehreren Faktoren abhängig. Für Drehtore und Schiebetore gibt es spezielle Antriebe. Auch gibt es Unterschiede zwischen linearen Torantrieben und Antrieben mit Gelenkarm. Darüber hinaus gibt es Oberflur- und Unterflur-Antriebe. Auch die Kraft von Torantrieben kann unterschiedlich sein.

Bei Portacon, Ihrem Spezialisten für Zutrittsautomation, finden Sie Torantriebe in allen Variationen in unterschiedlichen Preisklassen. So können Sie den Antrieb auswählen, der am besten zu Ihrer Situation passt. Nachfolgend besprechen wir die Kosten für:

 

AM MEISTEN VERKAUFT
BYOU01
  • Einfach zu montieren
  • Energiesparend, Label A
  • Mit integriertem Endanschlag
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
339,50  exkl. MwSt
410,80  inkl. MwSt
BYOU02
  • Für Säulen bis 36 cm.
  • Steuerung im Motor integriert
  • Für intensive Nutzung
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
557,85  exkl. MwSt
675,00  inkl. MwSt
9591610
  • Motorgehäuse aus Edelstahl
  • Umfassende Motorsteuerung
  • Langlebiger, leistungsstarker Antrieb
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
1.350,00  exkl. MwSt
1.633,50  inkl. MwSt
9592097
  • Für Tore bis 800 kg.
  • Integrierte Motorsteuerung
  • Kleiner, robuster Antrieb
Lieferzeit: Sofort lieferbar!
699,00  exkl. MwSt
845,79  inkl. MwSt

Kosten linearer Torantriebe

Ein linearer Tor- oder Gatterantrieb hat eine Spindel oder einen Zylinder, die ein- oder ausfahren. Dadurch bewegt sich der Torflügel. Je länger der Zylinder im Verhältnis zur Torflügelbreite ist, desto stärker ist der Antrieb. Grundsätzlich benötigen Sie bei einem breiteren Torflügel daher einen Torantrieb mit längerem Zylinder. Ein längerer Zylinder hält den Torflügel auch besser in Position, wenn er versehentlich aufgedrückt wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Auszugslänge des Zylinders genau von der Breite des Torflügels abhängt. Ein Torantrieb mit kurzem Zylinder kann auch zum Antrieb eines breiten Torflügels verwendet werden. Auch umgekehrt ist es möglich: einen schmalen (kurzen) Torflügel mit einem Torantrieb mit langem Zylinder anzutreiben. Wichtiger ist der Montagewinkel, den der Antrieb zwischen Pfosten und Tor bildet. Dieser bestimmt das Prinzip der Aufhängung und damit die Kraft des Antriebs. Lineare Torantriebe sind sowohl im Set als auch einzeln erhältlich. Ein Set ist eine Doppelversion: zwei Linearantriebe für ein Drehtor bestehend aus zwei Flügeln (ein Antrieb pro Flügel). Bei einer individuellen Ausführung kaufen Sie einen Antrieb/Motor zum automatischen Öffnen eines Torflügels. Portacon liefert Sets linearer Torantriebe für Torflügel bis 5 Meter Länge. Mit einem solchen Set können Sie also Tore mit zwei Flügeln automatisieren, die zusammen eine Breite von bis zu 10 Metern überspannen. Die Kosten für ein Linearset, wie Sie es bei Portacon bestellen können, hängen von der Auszugslänge (Hub) und anderen Spezifikationen ab. Auch einzelne Torantrieb/-Motoren sind bei Portacon in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Mit der teuersten Variante können Torflügel bis 5 Meter automatisiert werden. Bei Portacon können Sie lineare Torantriebe kaufen, die mit einem eingebauten Endanschlag ausgestattet sind. Das hat den Vorteil, dass Sie in Ihrer Einfahrt oder Ihrem Zufahrtsweg keinen Mittelanschlag einbauen müssen. Alle Daten und Preise werden auf der Seite der linearen Torantrieb angezeigt.

Kosten Gelenkarm-Torantrieb

Ein linearer Torantrieb funktioniert nur, wenn er geradlinig zum Torflügel montiert wird und die Motorspitze leicht zum Tor gedreht ist. Hängen Ihre Torflügel zwischen großen Mauerwerkssäulen? Dann ist es schwierig, den Antrieb geradlinig zu den Torflügeln zu montieren und es ist besser, einen Torantrieb mit einem Gelenkarmmotor zu wählen. Wichtig ist der genaue Befestigungspunkt des Torantriebs in Bezug auf den Pfosten und das Scharnier. Siehe die X- und Y-Maße im Handbuch des Antriebs. Bei der Montage des Torantriebs darf von diesen Maßen nicht abgewichen werden. Ein Gelenkarmmotor öffnet den Torflügel, indem er ihn nach innen zieht. Der Motor wird an der Innenseite des Torpfostens oder der Mauerwerkssäule befestigt, der Gelenkarm am Tor selbst. Der Gelenkarm besteht aus zwei Teilen, die in der Mitte zusammenklappen. Wie die Linearantriebe sind auch die Antriebe mit Gelenkarm bei Portacon im Set und einzeln erhältlich. Der Preis hängt unter anderem von der Stärke der Säule ab, auf der der Antrieb montiert wird. Es gibt Gelenkarmmotoren für Säulen bis 36 Zentimeter und Gelenkarmmotoren für größere Säulen mit einer Dicke über 36 Zentimeter. Das gesamte Sortiment und die Preise finden Sie auf unserer Seite Drehtorantriebe.

Kosten für Unterflur-Torantrieb

Ein Tor- oder Gatterantrieb mit Unterflurmotor ist unterhalb des Drehzapfens des Tores in einem Motorgehäuse aus Metall oder Edelstahl montiert. Dieser Motorkasten ist in Beton verankert und mit einem Deckel verschlossen. Dieser Antrieb funktioniert nur einwandfrei, wenn sich die Motorwelle genau unterhalb des Drehpunktes des Tores befindet. Der Vorteil eines Unterflurantriebs besteht darin, dass der Antrieb nahezu unsichtbar eingebaut werden kann. Sie haben bereits ein Drehtor installiert und suchen den passenden Antrieb dafür? Aufgrund der Abmessungen ist ein Unterflur-Drehtorantrieb in der Regel schwer zu handhaben. Bei einem neuen Tor können Sie bereits im Vorfeld berücksichtigen, wo der Unterflur-Torantrieb platziert werden soll. Portacon liefert Unterflurantrieb für Drehtore bis 3,5 Meter in verschiedenen Ausführungen. Die Kosten hängen von Spezifikationen wie Flügellänge, Öffnungsgeschwindigkeit, Sicherheit, Blockierung und Gehäuse ab. Genauere Informationen finden Sie auf der Seite Unterflur-Motoren.

Kosten für Schiebetorantriebe

Schiebetore zu automatisieren ist einfach. Über die gesamte Länge des Tores wird eine Zahnstange montiert. Die Zahnstange ist in zwei Ausführungen erhältlich: verzinktes Metall oder Nylon. Die Nylon-Version ermöglicht ein nahezu geräuschloses Öffnen eines Schiebetors. Der Schiebetorantrieb wird zwischen den Torportalen und neben dem Tor auf einem Betonfundament montiert. Ein Zahnrad treibt die Zahnstange an, wodurch sich das Tor bewegen kann. Portacon liefert Schiebetorantriebe in verschiedenen Preisklassen. Die Preise reichen von 270 € bis 4400 € und sind abhängig von Ausführungsmerkmalen wie Antriebsleistung, Design, Materialeinsatz, Sicherheit und Öffnungsgeschwindigkeit. Die teuerste Variante kann Schiebetore bis 4500 kg antreiben.

Alle Produkte anzeigen

Das macht Freude:

  • Vor 15:00 Uhr bestellt, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Beratung in unserem neuen Showroom
  • Verschiedene Zahlungsoptionen
  • Expertise & Erfahrung

Brauchen Sie Beratung?

Rufen Sie (T) +49 5921 8183 988 an oder Sie können uns eine E-Mail schicken: info@portacon.de Sie können auch das Fragen Formular ausfüllen.